Die Visualisierung von Kursentwicklungen ist ein maßgebliches Element unseres Handelsansatzes, in dem das Wissen um die drei wichtigsten Beurteilungsfaktoren – Umfeld, Akteur und passender Handelsbaustein – zusammenfließen und damit praktisch die aktive Reaktion des Händlers und dessen Timing unterstützt.

Wir setzen jeweils fünf verschiedene Handelsbausteine, sowohl auf der Long-, als auch auf der Short-Seite ein. Hierbei werden potentielle Aktivitätszonen definiert, innerhalb derer in Abhängigkeit des jeweiligen Handelsumfeldes und des erwartet dominanten Marktakteurs Positionen eröffnet und geführt werden. Die konkrete Umsetzung unserer Handelsaktivität erfolgt in Form von Contra-Trades (innerer Contra Long oder Short, antizipierender Contra Long oder Short, Erschöpfungs-Contra (oder auch Contra an wichtiger Marke) Long oder Short) oder sogenannten Re`s (Re-Long oder Re-Short am Ausbruch, Re-Long oder Re-Short im laufenden Impuls).

In unserer Visualisierungs-Mediathek finden Sie eine stetig wachsende Sammlung an aufgezeichneten Kursverlaufsbeispielen im realen Kursverlauf des FDAX. Diese werden ihrer jeweiligen Bausteinkategorie zugeordnet und in ihrem jeweiligen Umfeld- und Akteursrahmen erläutert. Alle Handelsbaustein-Visualisierungen werden katalogisiert und stehen zum jeweiligen Abruf bereit.

Das Abonnement umfasst folgende inhaltliche Leistungen:

(1) Zugang zur Visualisierungs-Mediathek über die URL www.tradematiker.de

(2) Börsentägliche Bereitstellung des aufgezeichneten Morgen-Meetings, welche folgende Inhalte enthält: fundamentale Beurteilung des Marktes und Umfeldes, Beurteilung der Open Interest Situation in Eurex DAX Optionen und Schlussfolgerungen, Benennung der potentiellen Aktivitätszonen und Zeitzonen, Beurteilung der technischen Ausgangslage des FDAX und seiner Randmärkte

(3) Börsentägliche Bereitstellung der Mittagsbesprechung: fundamentale Beurteilung des Marktes, Besprechung der Abläufe im Vormittagshandel, Beschreibung der Trades im Zusammenhang mit dem Einsatz der gängigen Handelsbausteine am Chart und laufenden (aufgezeichneten) Kursverlauf

(4) Stetig erweiterte Sammlung von Handelsbaustein-Beispielen (kommentiert) in kurzer Webinar-Form, Darstellung von auffälligen Kursverlaufsmustern als Aufzeichnung in Echtzeit wie Substanzkäufe, Hedges, Eindeckungen, Order in der Kasse, Order im Future, Gamma Long / Short Umfeld

(5) Börsentägliche kurze Tagesbeschreibung mit Verweis auf Handelsbausteine im Kursverlauf (bereitgestellt als Clip im Video Archiv)

(6) Hand Out zum Morgen-Meeting

(7) Umfangreiche tägliche Open Interest Tabelle

(8) Trades Auswertung schriftlich (tabellarisch)

(9) Grafische Darstellung aller getätigten Trades am Chart

(10) Komplette Vormittagsaufzeichnung des Kursverlaufes und aufgezeichnete Handelsbausteine – angelehnt an Tagesbeschreibung

______________________________________________________________

Einführung in die Visualisierungs-Mediathek


»  Informationen zur Visualisierungs-Mediathek

Die Nutzung der Visualisierungs-Mediathek ist für Teilnehmer der Händlerausbildung kostenfrei.

Nicht-Schulungsmitglieder können bei Interesse die Visualisierungs-Mediathek für zwei Wochen kostenfrei und unverbindlich nutzen. Nach Ablauf der Testphase ist eine Abmeldung nicht notwendig, Sie werden automatisch gelöscht.

Sollten Sie weiteres Interesse an der Nutzung der Visualisierungs-Mediathek haben, kontaktieren Sie uns bitte über folgende Mail-Adresse:

mustervisualisierung@web.de

Die monatliche Nutzung in Form des Abonnements kostet 37,50 Euro plus 7,13 Euro MwSt (gesamt: 44,63 Euro). Das ist ein Betrag von weniger als 2 Futures-Punkten. Der monatliche Betrag wird über Lastschriftverfahren eingezogen, Sie erhalten eine Dauerrechnung per mail.

Der Abschluss eines Abonnements erfolgt über die im Anhang folgende Anmeldungsdatei (als PDF hinterlegt). Bitte senden Sie uns die Anmeldung vollständig ausgefüllt und unterzeichnet zu.

____________________________________________________

Aufstellung der Preise und Gebühren für das Ausbildungsangebot

»  Anmeldung zur Nutzung der Visualisierungs-Mediathek

Wie funktioniert ein Lastschriftverfahren?

Zur beidseitigen Vereinfachung des Zahlungsverfahrens, nutzen wir das SEPA-Basislastschriftverfahren (SEPA Direct Debit Mandat). Hierzu müssen Sie uns ermächtigen, den monatlichen Betrag von insgesamt 44,63 Euro von Ihrem Konto monatlich einziehen zu dürfen. Hierzu finden Sie im Anhang ein entsprechendes Mandat, welches Sie bitte mit dieser Anmeldung ausgefüllt und unterzeichnet, per Mail oder postalisch an uns zurücksenden.

Die E-Mail Adresse lautet:

mustervisualisierung@web.de

Alternativ gilt auch der Postweg. Nutzen Sie dazu bitte folgende Anschrift:

Alster Kontor Wagner GmbH

Postfach 762142

22069 Hamburg

Mit dieser Zahlungsmethode erfordert der Zahlungsvorgang nur eine einmalige Aktivität Ihrerseits. Die Bedingungen zum Basislastschriftverfahren und Ihre Rechte und Pflichten entnehmen Sie bitte nachfolgenden Ausführungen:

(1) Die Alster Kontor Wagner GmbH (Tradematiker) ist verpflichtet, vor Einreichung von SEPA-Basislastschriften ein von Ihnen als Kunde unterzeichnetes SEPA-Lastschriftmandat einzuholen. Dieses finden Sie im Anhang mit der Bitte, dieses vollständig ausgefüllt und unterzeichnet an uns zurückzusenden (per Mail oder Post).

(2) Mit diesem Mandat ermächtigen Sie uns, den monatlichen Abonnement-Betrag in Höhe von 44,63 Euro von Ihrem, auf dem Lastschriftmandat angegebenen Konto einzuziehen.

(3) Das im Anhang befindliche Mandat entspricht den Vorgaben des European Payments Council (siehe europeanpaymentscouncil.eu)

(4) Bitte weisen Sie auch einmalig Ihre Bank durch Einreichung einer Kopie Ihres ausgefüllten und unterzeichneten (und an uns zurückgesandten) SEPA-Basislastschriftmandates an, die von uns auf das von Ihnen angegebene Konto gezogenen SEPA-Basislastschriften einzulösen.

(5) Sie haben das Recht, innerhalb von 8 Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages zu verlangen. Wir verweisen hierzu auf das im Anhang befindliche SEPA-Basislastschriftmandat.

»  Anmeldung zur Nutzung der Visualisierungs-Mediathek